Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Ternitz und des Bundesgymnasiums Babenbergerring Wr. Neustadt wirken bei der Eröffnung der NÖ Landesausstellung am 29. März mit.

Als künstlerische Umrahmung der Festveranstaltung gestaltet u.a. der bekannte Prigglitzer Gitarrist Klaus Trabitsch einen Beitrag „mit den Stimmen einer Region“.

Der Chor der jungen Stimmen bildet durch die Zusammenarbeit der beiden Chorleiterinnen Dipl.-Päd. SR Birgit Schmid (NMS Ternitz „Cantate Domino“) und Mag. Martin Fasan (BG Wr. Neustadt) eine Verbindung von Wr. Neustadt zur Kleinregion Schwarzatal.

Dabei wird der bekannte alte Kanon „Bruder Jakob – schläfst du noch“ in 10 verschiedenen Sprachen gesungen: deutsch, französisch, englisch, polnisch, italienisch, russisch, spanisch, türkisch, rumänisch und kroatisch. Durch das Verweben der verschiedenen Sprachen im Kanon soll auf den in der heutigen Zeit so notwendigen Zusammenhalt der Völker in unserer „Welt in Bewegung“ hingewiesen werden.

Begleitet werden der Gitarrist und die jungen SängerInnen von der Militärmusik Niederösterreich und dem bekannten Pianisten Roland Guggenbichler.

Foto:
Direktor OSR Helmut Traper und die Musikerzieherinnen Dipl.-Päd. SR Birgit Schmid und Mag. Martin Fasan freuen sich über die musikalische Zusammenarbeit mit dem bekannten niederösterreichischen Musiker Klaus Trabitsch bei der Eröffnung der NÖ Landesausstellung am 29. März.

 

vlnr: Klaus Trabitsch, Dipl.-Päd. SR Birgit Schmid, Mag. Martin Fasan, Dir. OSR Helmut Traper und die Schülerinnen Ilayda Erkan, Feodora Frais, Lena Morgenbesser, Lena Fuchs

N_Landesausstellung_Erffnung.jpg

 

Erfolgreich wurden die ausgezeichneten Englischkenntnisse der 4. Klassen der Neuen Mittelschule Ternitz präsentiert. Die Schüler Carina KOISEK, Lukas Gloggnitzer, Tamara SCHNELL und Sude ORHAN (v.l.n.r.) zeigten bei den „Englisch Olympics“ am 12. März in der NMS Pitten ihr Können und belegten den hervorragenden 2. Platz.

Direktor Helmut Traper und Englischlehrerin Dipl.päd. Marlies Fally, BEd, sind sehr stolz auf die Leistungen ihrer Schüler.

English_Olympics.jpg

 

Herzlichen Dank an den Elternverein für die Krapfenspende!

Elternverein_Fasching2.jpg

 

Das umfangreiche Angebot und der hohe Standard auf dem Gebiet der Bewegungs- und Gesundheitserziehung sowie das engagierte pädagogische Wirken des bestens ausgebildeten Lehrerteams - unter der Leitung der Sportkoordinatorin Melanie Hinum - werden seit Jahren von Bildungsdirektion NÖ (vormals Landesschulrat für NÖ) aber auch durch das Bundeministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (bmbwf) gewürdigt.

Direktor OSR Helmut Traper sieht in der wiederholten Auszeichnung seiner Schule durch die Verleihung des Schulsportgütesiegels in GOLD unter allen Schulen mit sportlichem Schwerpunkt die erfolgreiche Arbeit seines Teams honoriert.

Das pädagogische Konzept mit besonderen Förderaktionen für leistungsschwache und leistungsstarke Schüler führte auch für das zukünftige Schuljahr zu einem „Run“ auf die Schule.

Neben den bewährten Sportschwerpunktklassen werden nun auch „Bewegte Klassen“ angeboten. Für musisch-kreative und an den neuen Technologien interessierte Schüler bilden die Kreativ- und Informatikklassen eine optimale Förderung.

Eine äußerst angenehme Lernatmosphäre und das positive Lernklima schaffen eine ideale Basis zur persönlichen Entfaltung für jedes Kind an der NMS Ternitz. Für alle Begabungen werden unterschiedliche Schwerpunkte angeboten, die eine absolute Top-Ausbildung ermöglichen, sind auch die zuständige Bildungsmanagerin PSI Sabine Karl-Moldan und PSI Rudolf Hornung überzeugt.


Foto: von li nach re
FI Mag. Gerhard Angerer, Sportkoordinatorin Dipl.-päd. Melanie Hinum, Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav, Sportlehrerin Prof. Sabine Rosenberger, BEd; Bildungsdirektor HR Mag. Johann Heuras

Schulsportgtesiegel.jpg

 

Die Kunsteisbahn Ternitz bietet die gerne genützte Möglichkeit den Sportunterricht in der Winterzeit auch in das Freie zu verlegen. Natürlich darf dabei
ein Hockeyspiel nicht zu kurz kommen.


Im Bild: Die sportbegeisterten Schüler der Klasse 4d

Eislaufen_4c.jpg