Unter dem Titel „Jesus war ein Fliegenpilz“ gastierten am 14.12.2019 die Science Busters mit ihrer Wissenschafts-Weihnachtsshow im Kulturhaus Wimpassing. Die Benefizveranstaltung der Rotarier zog das Publikum in gewohnter Weise durch die humorvolle Präsentation in den Bann, so auch die Schülerinnen (Buben waren keine dabei) der 3aK der Neuen Mittelschule Ternitz, die zur Show eingeladen worden waren. Die Rotarier unterstützen mit dem Erlös dankenswerterweise verschiedene Schulprojekte, daher gab es Freikarten für Schüler.
Neugierig verfolgten die Mädchen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Chorleiterin Birgit Schmid und Klassenvorständin Judith Unger die spannende Präsentation wissenschaftlicher und gleichzeitig weihnachtlicher Themen. Sie erfuhren dabei, wie an der Uni Graz Lebkuchen und Räuchermännchen hergestellt werden, beziehungsweise, wie wissenschaftlich exakt an der TU Wien dem perfekten Rezept für Weihnachtspunsch auf den Grund gegangen wird. Dieser durfte im Anschluss an die Vorstellung sogar verkostet werden. Highlights der Show waren die Versuche mit Flüssigstickstoff und damit erzeugte kreative Formen der Weihnachtsbeleuchtung.
Bei einem gemeinsamen Fototermin konnten sich die Schülerinnen mit den Science Busters persönlich unterhalten und ihnen Fragen stellen. Ihr Fazit des Abends: „Coole Show!“

 

Science_Busters_2.jpg Sience_Busters_1.jpg

Am 02.12.2019 fand die Bezirksmeisterschaft der U13 Fußballschülerliga in der Mehrzweckhalle Ternitz statt. Die Burschen der Neuen Mittelschule Ternitz spielten gegen 12 andere Mannschaften um den Titel.

In einem spannenden Finale konnte die Kicker der NMS Ternitz den Sieg und somit den Bezirksmeistertitel erringen. Die Pokale wurden von Sparkasse Ternitz gespendet und von einem Vertreter übergeben.

Foto: Dipl.-Päd. Johann Kobermann und sein Team der NMS Ternitz

 

BM_Fuball_PI.jpg

 

 

 

war jener am 2. Dezember 2019 für Julia Riegler, die zur Preisverleihung in das Niederösterreichische Landhaus nach St. Pölten eingeladen wurde. Insgesamt nahmen  680 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niederösterreich an dem Kreativwettbewerb „Weihnachtspostkarten - Aktion 2019“ teil, Julias Zeichnung wurde als eine von 22 ausgewählt.

Begleitet von ihrer Mutter und ihrer Klassenvorständin Sylvia Baumgartner nahm Julia ihren Preis stolz entgegen. Gewürdigt wurden die jungen Künstlerinnen und Künstler unter anderem von unserem Bildungsdirektor Johann Heuras und der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Beide betonten die Wichtigkeit der Förderung der Kreativität, welche als Basis für Innovation gilt.

Wir sind überaus stolz auf unsere erfolgreichen Schülerinnen und Schüler unserer beliebten Kreativklassen und freuen uns schon auf viele weitere Erfolge. Ein großer Dank gilt auch Julias Lehrerin für Bildnerische Erziehung, Fr. Dipl.-Päd. Monika Mandl, die mit ihrem Know-how stets die künstlerischen Begabungen der Kinder fördert.

Foto: vlnr

Dipl.-Päd. Sylvia Baumgartner, Julia Riegler (4aK), Schulleiter OSR Helmut Traper

 

Weihnachtspostkarte1doc.jpg Weihnachtspostkarte3doc.jpg Weihnachtspostkarte_e.jpg

 

 

Weitere Fotos unter:

http://www.bildung-noe.gv.at/index.php/nachrichten-startseite-leser/siegerehrung-der-weihnachtspostkartenaktion-der-bildungsdirektion-noe.html?page_g9086=7

Der Neuen Mittelschule Ternitz sind gesunde und sportlich aktive Schülerinnen und Schüler ein besonderes Anliegen.

Durch regelmäßige sportliche Bewegung im Kindes- und Jugendalter kann schon früh im Leben der Grundstein für eine aktive Zukunft gelegt werden, sind das Pädagogenteam und Direktor Helmut Traper überzeugt.

Aus diesem Grund unterstützte die Schule natürlich das Land Niederösterreich bei der aktuellen Erhebung für den Jugendsportbericht.

Die Kids der 1aS und 4aS konnten unter wissenschaftlicher Anleitung des Mitarbeiters des IFES (Institut für empirische Sozialforschung), Hr. Alexander Rosenfeld, ihre Meinung zu den Themen
 
    * Ausübung sportlicher Aktivitäten
    * Motivation Sport zu betreiben
    * Sportangebote an der Schule und in der Wohnumgebung

schriftlich zu Papier bringen.

 

IFES.jpg

 

 

Zu früher Morgenstunde versammelten sich zahlreiche Schüler und Schülerinnen in der neuen Bibliothek, um Herrn Bürgermeister Rupert Dworak zu begrüßen.

Der neu gewonnene Lesepate fesselte die jungen Zuhörer mit einer adventlichen Geschichte und einem humorvollen Weihnachtsgedicht.

Die Lesung kam beim Publikum so gut an, dass unser Herr Bürgermeister dankenswerter Weise versprach, auch ein weiteres Mal an die Schule zu kommen.

Ein großer Dank im Namen des Deutschteams der NMS Ternitz, da uns die Leseförderung eine Herzensangelegenheit ist.

Foto: vlnr
 
Dipl.-Päd. Edith Wagner, Bgm. Rupert Dworak, Dipl.-Päd. Elisabeth Perkonigg,
Dipl.-Päd. Isabella Heinreichsberger sowie SchülerInnen der NMS Ternitz

 

Adventlesung_1.jpg Adventlesung_2.jpg