Laufevent in Ternitz Cross Country Bezirksmeisterschaft 2019 der Bezirksschulen Neunkirchen

Die Neue Mittelschule Ternitz war heuer wieder Austragungsschule der Bezirksmeisterschaft der Bezirksschulen Neunkirchen. Ein sonniger Herbsttag, die besonders gute Lage und die Kulisse unseres Kindlwalds Ternitz, machte diesen Cross Country Lauf wieder einzigartig. 14 Bezirksschulen waren mit 62 Teams und mit 310 Schülerinnen und Schülern am Start. Dabei musste zwischen 2.000 und 3.500 m im teils selektiven Gelände gelaufen werden.
Zeit für die schöne Kulisse blieb jedoch kaum, galt es doch um die begehrten Podestplätze mitzumischen und der eigenen Schule für die Teamwertung ein bestmögliches Ergebnis zu bescheren. Dies gelang den Burschen der 1. und 2. Sportklasse der NMS Ternitz, sie konnten die Teamwertung für sich entscheiden. Nico Kirner aus der NMS Scheiblingkirchen siegte in der Einzelwertung der Kategorie männlich I, knapp vor dem Schüler Mathew Füllenhals aus der NMS Ternitz.
Das G/RG Sachsenbrunn hatte in der Kategorie weiblich I besonders starke Läuferinnen am Start und gewann die Teamwertung vor der NMS Aspang.
Die Mädchen der 3. und 4. Sportklasse der NMS Ternitz waren auch heuer wieder unschlagbar. Der Sieg der Teamwertung blieb deshalb in der Kategorie weiblich II in Ternitz, gefolgt von der MS Kirchberg/Wechsel und der NMS Edlitz. Die Ternitzer Schülerin Michaela Piringer, 4aS, musste erst in der letzten Runde die Führung an die Edlitzer Schülerin Alina Riegler abgeben und belegte Platz 2, vor Theres Döller, NMS Kirchberg.
Bei den Burschen der 3. und 4. Klasse ging der Mannschaftssieg nach Sachsenbrunn. Platz 2 belegte die NMS Ternitz, Platz 3 die MS Kirchberg/Wechsel. Besonders hervorzuheben war dabei die Leistung des Edlitzer Schülers Patrick Gallei, welcher mit großem Vorsprung die Einzelwertung gewann.
Die Schülerinnen der 9./10. Schulstufe aus dem G/RG Sachsenbrunn siegten vor dem BORG Ternitz. Die Burschen aus dem BORG Ternitz waren ebenso unschlagbar und konnten sich mit Platz 1 und 3 das Podest mit der PTS Aspang teilen.
Erfolgreichste Schule war an diesem Tag das G/RG Sachsenbrunn, es erreichte mit ihren Schülerinnen und Schülern insgesamt die besten Platzierungen und gewann somit knapp vor der NMS Ternitz, die Schulwertung bei dieser Bezirksmeisterschaft.
Organisiert und durchgeführt wurde diese Meisterschaft vom Lehrerteam der Sportklassen der NMS Ternitz unter der Leitung der Sportkoordinatorin Melanie Hinum, unterstützt von den Eltern und Sportschülern der 4aS, welche mit viel positivem Feedback der teilnehmenden Schulen prämiert wurden.
Die NMS Ternitz bedankt sich für die motivierte Teilnahme der Schulen, sowie für die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Ternitz und der Raiffeisenbank Schneebergland Ternitz.

 

Video unter:

https://www.dropbox.com/s/spau8lcij28zncp/XC%20HP.mp4?dl=0

Foto vlnr:
Dipl.päd. Johann Kobermann, Dipl.päd. Erika Stein, BEd, Dipl.päd. Melanie Hinum (Sportkoordinatorin), Prok. Leo Ehold (Raiffeisenbank Schneebergland Ternitz) - stehend
OSR Helmut Traper (Schulleiter), Dipl.päd. Julia Mayer, BEd; Prof. Sabine Rosenberger, BEd - sitzend
Dipl.päd. Kristof Rottensteiner, Dipl.päd. Katja Hofer, Vizebürgermeister LAbg. Mag. Christian Samwald  - kniend
und die Sportklassen-SchülerInnen der NMS Ternitz

 

Cross_Country_Lauf_BM.jpg Cross_Country_Lauf_BM_3.jpg